Achtung: Bitte alle im Wiki mitmachen und Artikel überarbeiten!
(Im Wiki arbeiten alle zusammen. Vlt. sehen die ersten Überarbeitungen noch nicht so "schön" aus ... dann werden andere weitermachen und die Artikel "schöner" formatieren.
Hauptsache ist, dass ihr euch alle einbringt).

Rezepte (Einrichtung/ Tunnel)

Aus Franken-Tool-Wiki
(Weitergeleitet von Kamin)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allgemeines

  • Wenn man einen Keller besitzt, kann man diesen mit Gegenständen ausstatten.
(Das hat zwar keinen Zweck, sieht aber schön aus)
  • Man kann einen anfänglichen 3x3-Keller mit Anbauten erweitern.
  • Dazu muss der Hauptcharakter oder Gruppenführer einen Anbau in der Hand haben.
  • Dann geht man auf das Feld, wo der Anbau hin soll (man kann zu diesem Zweck auf die Wände gehen) und klickt auf bauen - die Baukosten betragen 100 ro36.gif Petroleum.
  • Das Feld muss direkt oder diagonal an ein bereits gekellertes Feld angrenzen.
  • Man kann pro Tag nur 2 Anbauten machen.
  • Die anderen Gegenstände kann man dann auf gekellerte Felder bauen.
  • Mit einem Tunnel kann man einen Durchbruch zu einem Feld auf der darüberliegenden Karte schaffen.
  • Wenn also das Gebäude in der Innenstadt steht, kommt man nur in die Innenstadt zurück.
  • 4 Felder im Keller entsprechen dabei einem Feld an der Oberfläche.
  • Wenn man einen Tunnelgegenstand in der Hand hält, bekommt man angezeigt, auf welchen Koordinaten der Tunnel (bei einem Einbau an dieser Stelle) nach oben käme.
  • Das Feld muss ein Wiesenfeld (normal, Dschungel oder Wüste) sein, sonst geht der Bau schief.
  • Um den Zweiwegetunnel verwenden zu können darf das Feld nicht bebaut oder von einer Belagerungsarmee oder einer Monstergruppe besetzt sein.
  • Die Baukosten für einen Tunnel betragen 1.000 ro36.gif Petroleum.
  • An dem Tag, an dem man den Tunnel einsetzen will, kann man nur einen Anbau setzen.
  • Hat man schon 2 Anbauten gesetzt, kann man den Tunnel an dem Tag nicht mehr setzen.
  • Anbauten können abgerissen werden, womit dann auch der auf ihnen gebaute Gegenstand oder Tunnel verloren geht.


Die genaue Formel für die Koordinatendifferenz ist:

Differenz= abrunden[(Innenkoordinate-48)/4]


Einrichtungs-Gegenstände

Erläuterungen
Skill Bezeichnet den Mindest-Skill, den der Produzent haben muss.
Rezept Bezeichnet die Kosten für das Rezept in GS.
Gew. Bezeichnet das Gewicht des Gegenstandes (wie viel Traglast man verbraucht).
Prod.-Ort Bezeichnet den Herstellungsbetrieb
Name Skill Rezept Rohstoffe Gew. Prod.-Ort Anmerkung
it206.gif Fässer
95
(Kochen)
100.000
 1.000 ro14.gif Wein
1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Brauhaus
it203.gif Badewanne
10
(Steine schlagen)
100.000
 2.000 ro4.gif Eisen
1.000 ro40.gif Mahagoni
500 Steinbruch
it848.gif Blumenkübel
10
(Wildnisleben)
100.000
 2.000 ro19.gif Pilze
500 Jagdhütte
it203.gif Kleiderschrank
10
(Holzfällen)
100.000
 2.000 ro40.gif Mahagoni
500 Holzfällerhütte
it210.gif Tisch
95
(Holzfällen)
100.000
 2.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it213.gif Kommode
95
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro37.gif Kaffee
 1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it208.gif Stuhl
95
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro24.gif Leder
1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it207.gif Regal
95
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro31.gif Bücher
1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it205.gif Bett
95
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro13.gif Werkzeuge
1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it203.gif Spiegel
10
(Schmieden)
100.000
 1.000 ro3.gif Gold
1.500 ro30.gif Glas
500 Schmiede
it203.gif Thron
10
(Steine schlagen)
100.000
 2.000 ro3.gif Gold
2.000 ro18.gif Schmuck
2.000 ro32.gif Edelsteine
500 Goldmine
it212.gif Truhe
95
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro4.gif Eisen
1.000 ro40.gif Mahagoni
300 Holzfällerhütte
it350.gif Tunnelausgang
101
(Holzfällen)
5.000.000
10.000 ro1.gif Holz
10.000 ro2.gif Steine
5.000 ro12.gif Bronze
5.000 ro13.gif Werkzeuge
5.000 ro36.gif Petroleum
500 Holzfällerhütte
it351.gif Tür
10
(Holzfällen)
100.000
 1.000 ro4.gif Eisen
1.000 ro40.gif Mahagoni
500 Holzfällerhütte
it351.gif Zweiwegetunnel
101
(Holzfällen)
7.500.000
10.000 ro1.gif Holz
10.000 ro2.gif Steine
5.000 ro12.gif Bronze
5.000 ro13.gif Werkzeuge
5.000 ro36.gif Petroleum
500 Holzfällerhütte
it242.gif Bärenfell
95
(Wildnisleben)
100.000
 1.000 ro8.gif Fleisch
1.000 ro24.gif Leder
500 Jagdhütte
it203.gif Anbau
95
(Steine schlagen)
100.000
 5.000 ro1.gif Holz
5.000 ro2.gif Steine
1.000 ro13.gif Werkzeuge
300 Steinbruch
it327.gif Kamin
95
(Steine schlagen)
100.000
 1.000 ro2.gif Steine
1.000 ro40.gif Mahagoni
500 Steinbruch

Tunnel-Bau-Beispiel

  • Angenommen man hat ein Gebäude (mit einem großen Ausbau so dass es einen Keller hat) auf 4600/500 und möchte einen Tunnel nach 4602/498 graben.
  • Man kann solange Tunnel graben, bis die richtigen Koordinaten angezeigt werden. Da man allerdings bereits vorher wissen möchte, wie viele Anbauten man braucht, rechnet man die Innenkoordinate aus, bei denen man dann nach oben stoßen kann.
  • Man sucht die Innenkoordinate, die am nächsten an 50/50 liegt (denn man will ja so wenig Anbauten wie möglich einbauen, um den Weg kurz zu halten).
  • Um von 4600/500 auf 4602/498 zu kommen, muss man (außen) eine Differenz von +2/-2 überwinden
(4600 +2 = 4602 und 500 -2 = 498).
  • Jetzt kommt die Formel ins Spiel.
    Die Differenz ist gegeben und mit der Innenkoordinate muss man rumbasteln bis es passt.

x-Richtung

Hier muss eine Differenz von +2 erreicht werden.

2 = abrunden[(Innenkoordinate-48)/4]

Test mit den Werten von 55 bis 60:

abrunden[(55-48)/4] = abrunden[7/4]  = abrunden[1,75] = 1
abrunden[(56-48)/4] = abrunden[8/4]  = abrunden[2]    = 2
abrunden[(57-48)/4] = abrunden[9/4]  = abrunden[2,25] = 2
abrunden[(58-48)/4] = abrunden[10/4] = abrunden[2,5]  = 2
abrunden[(59-48)/4] = abrunden[11/4] = abrunden[2,75] = 2
abrunden[(60-48)/4] = abrunden[12/4] = abrunden[3]    = 3

Wie man sieht passen die Innenkoordinaten 56 bis 59 um eine Differenz von +2 zu erhalten.


y-Richtung

Hier muss eine Differenz von -2 erreicht werden.

2 = abrunden[(Innenkoordinate-48)/4]

Wiederum test mit den Werten von 39 bis 44:

abrunden[(39-48)/4] = abrunden[-9/4] = abrunden[-2,25] = -3
abrunden[(40-48)/4] = abrunden[-8/4] = abrunden[-2]    = -2
abrunden[(41-48)/4] = abrunden[-7/4] = abrunden[-1,75] = -2
abrunden[(42-48)/4] = abrunden[-6/4] = abrunden[-1,5]  = -2
abrunden[(43-48)/4] = abrunden[-5/4] = abrunden[-1,25] = -2
abrunden[(44-48)/4] = abrunden[-4/4] = abrunden[-1]    = -1

Wie man sieht passen die Innenkoordinaten 40 bis 43 um eine Differenz von -2 zu erreichen.
Es ist zu beachten, dass aufgrund des Minuszeichens in die andere Richtung gerundet wird (Abrunden[-2,5] = die größte ganze Zahl, die kleiner als -2,5 ist = -3).


Ergebnis

  • Es muss also ein Tunnel in das Gebiet 56-59 / 40-43 gegraben werden.
50/50 ist der Eingang
51/49 ist durch den 3x3-Keller schon angebaut
52/48 1.Anbau
53/47 2.Anbau
54/46 3.Anbau
55/45 4.Anbau
56/44 5.Anbau
  • Beim 6.Anbau kann man sich entscheiden, ob man ihn auf 57/43 oder auf 56/43 machen will.
  • Der Tunnelausgang muss dann auf den 6. Anbau gelegt werden.

Hier noch eine Grafik zu dem Beispiel:

Außen 4598 4599 4600 4601 4602 Außen
Innen 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Innen
498 40 40 498
41 41
42 42
43 6 43
499 44 5 5 5 44 499
45 4 4 4 45
46 3 3 3 46
47 2 2 2 47
500 48 1 1 1 48 500
49 49
50 6 5 4 3 2 1 E 1 2 3 4 5 50
51 51
501 52 1 1 1 52 501
53 2 2 2 53
54 3 3 3 54
55 4 4 4 55
502 56 5 5 5 56 502
57 6 57
58 58
59 59
Innen 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Innen
Außen 4598 4599 4600 4601 4602 Außen